RECHTSANWALT FÜR ZAHNARZTHAFTUNGSRECHT

Ist von Kunstfehlern die Rede, denken die wenigsten zuerst an den Zahnarzt. Doch auch in der Zahnmedizin kommt es regelmäßig zu Fehlern – laut Statistik kommen Behandlungsfehler in der Zahnmedizin sogar an vierter Stelle. Für Geschädigte stellt sich im Fall des Falles die Frage: Kommt eine Zahnarzthaftung in Betracht? Und wie hoch sind die möglichen Ansprüche auf Schadenersatz und Schmerzensgeld? Als Fachanwalt für Medizinrecht hilft Dr. Rauhaus, Ihr Rechtsanwalt für Zahnarzthaftungsrecht, betroffenen Patienten bei der Beantwortung dieser Fragen – und bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche. 

ANTWORTEN ZUM ZAHNARZTHAFTUNGSRECHT

Grundsätzlich gilt: Die Behandlung muss auf dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft erfolgen – sonst haftet der Arzt im Falle eines Schadens. Das bedeutet, dass sich der Arzt nicht durch mangelnde Fähigkeiten aus der Verantwortung stehlen kann. Entscheidend ist der allgemeine Standard des Fachgebiets. Der Gesetzgeber setzt hier eine ständige Fortbildung des Arztes voraus. Übersteigt ein geplanter Eingriff seine Fähigkeiten, ist der Zahnarzt verpflichtet, den Patienten an einen entsprechend geschulten Kollegen zu überweisen.

Als Behandlungsfehler gilt auch eine mangelhafte Aufklärung über die Risiken eines Eingriffs oder einer Behandlung. Das schließt eine mangelhafte Aufklärung über eine notwendige Nachsorge und Verhaltensregeln nach einer Behandlung ein. Konkret bedeutet das beispielsweise: Bei einer Infektion nach einer Zahnentfernung kann bei fehlender Aufklärung über die Nachsorge eine Zahnarzthaftung infrage kommen. Sie sehen: Für die Klärung haftungsrechtlicher Detailfragen ist die Beratung durch einen fachkundigen Fachanwalt für Medizinrecht wie Dr. Rauhaus, Ihrem Rechtsanwalt für Zahnarzthaftungsrecht, unabdingbar.

Dr. Rauhaus, Ihr Rechtsanwalt für Zahnarzthaftungsrecht, vertritt medizingeschädigte Patienten im gesamten Bundesgebiet. Kanzleiinhaber Rechtsanwalt Dr. jur. cand. med. Rauhaus ist seit mehr als einem Jahrzehnt auf dieses Fachgebiet spezialisiert und gehört zu den wenigen Juristen mit medizinischen, universitär erworbenen Fachkenntnissen. Bei der Beurteilung von Erfolgsaussichten und Höhe möglicher Ansprüche auf Schadenersatz und Schmerzensgeld greife ich zudem auf ein Netzwerk unabhängiger Mediziner und Gutachter zurück.

DR. RAUHAUS RECHTSANWÄLTE
ICH BERATE SIE GERNE.  +49 (0) 211 – 17 93 60 – 0

„Außer dem Kampf an der Front hat wohl keine andere Arbeit so viele Opfer gefordert wie die medizinische.“
Karl Marx, deutscher Philosoph, Sozialökonom und sozialistischer Theoretiker